Regenwetter in Stuttgart

Was macht man, wenn man sich trotz Regenwetter zu einem Stadtbummel aufgemacht hat? Man geht in Stuttgarts größten Buchladen und vergisst die Zeit…. (draußen verpasst man ja sowieso nichts…)

books-683897_1280

… ohne Buch, komme ich aber aus Buchläden leider nie heraus und spätesten Zuhause stellt sich dann die Frage: Wo im Regal hat es noch Platz?????

Hier ein paar Regalideen für euch, die aus dem Ikea-Billy-Alter hinausgewachsen sind:

 

Hier werden die Bücher waagrecht auf Fachböden gelegt, was sehr dekorativ wirkt!  www.spectrumdesign.nl allerdings braucht das Regal Platz zum Wirken.

grid-interlübke-Janke.Coste Design

grid von http://www.interluebke.de – ein klassisches Bücherregal, welches bei Bedarf auch erweiterbar ist!

Cubit Regalsystem-Cubit-Mymito GmbH

CUBIT von http://www.cubit-shop.com – Ein tolles System, bestehend aus unterschiedlichen Würfeln, die aufeinander und übereinander gestapelt werden können und auch immer wieder neu (z.B. bei einem Umzug, oder noch mehr Büchern..) zusammengestellt und ergänzt werden.

Formart s2 von http://www.fraubrunnen.com – Unterschiedlich hohe Fächer haben viel Platz für große und kleine Bücher.

Also, ihr seht, es gibt keinen Grund keine Bücher zu kaufen!

Herzliche Einrichtungsgrüße Jeanette

 

 

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ja, so geht´s mir auch immer…und ich bin pausenlos auf der Suche nach Platz! Vor allem das bunte Regal finde ich sehr interessant 🙂

    Liken

    1. Danke, schön dass dir meine Anregung gefällt! Bei Platzmangel hilft auch manchmal großzügiges ausmisten 🙂

      Liken

      1. Ich weiß – ich glaube, das habe ich ein, nein, zweimal gemacht – beim ersten Mal sind meine alten Papp- und Kleinkindbücher weggekommen, beim zweiten Mal die, die ich während der Grundschule und der fünften Klasse gelesen habe. Die liegen jetzt auf dem Dachboden! Nur ein paar Schätze durften bleiben 😉
        Aber na ja, ich trenn mich nicht gern von meinen Büchern…
        Wie sieht`s da bei dir aus? Schmeißt du problemlos Bücher weg, die du nicht mehr so oft liest?

        Liken

      2. Bei mir teilen sich die Bücher in folgende Kategorien: 1. Bücher die ich gelesen habe, dass sie gelesen sind, die gebe ich gerne weiter und entsorge sie auch manchmal im Altpapier. 2. Bücher mit denen ich etwas Verbinde, weil sie mich berührt haben oder sie mich an eine bestimmte Zeit erinnern in der ich sie gelesen habe, diese hebe ich gerne auf. Aber nach ein paar Jahren entscheide ich dann, ob sie nicht doch in Kategorie 1 wandern. Ich habe auch schon versucht manche über Buchankäufe „los zu werden“ – geht aber nur bei Fachbüchern gut.

        Liken

      3. Hm…ja, ich möchte auch einige meiner alten Bücher verkaufen, da sie wirklich gut erhalten sind – bin nur leider viel zu faul 😉
        Ansonsten trenne ich mich nicht so leicht von meinen Büchern…

        Liken

  2. loftreading sagt:

    Solche Regale finde ich immer ganz prima also so gaaaanz große weil man dann so die ganzen Bücher, die man hat präsentieren kann:D

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s