Mein erfolgreicher Büroarbeitsplatz! 7 Einrichtungs-Tipps

In meinem Alltag bin ich immer wieder erstaunt, in was für Räumen viele ihren Arbeitsalltag verbringen. Wenn wir jetzt mal von einem Bürojob ausgehen, dann sitzt man leicht 8 Stunden am Schreibtisch – als Selbstständiger sogar noch länger…

Deswegen heute meine Tipps für euren Arbeitsplatz:

1. Technik: Ein Büro muss natürlich technisch funktionieren. Computer, Drucker, Telefon muss vorhanden gut angeschlossen sein und die Kabel möglichst zusammengefasst versteckt werden. Das kann so aussehen….. oder auch anders…..

CIMG0533

2. Arbeitsplatz: Ein Schreibtisch kann (fast) nie groß genug sein! Und es ist natürlich auf einen ergonomisch guten Bürostuhl zu achten! Ebenfalls geht der Trend dazu, dass es auch einen Stehtisch zum Arbeiten gibt – das wirkt sich positiv auf die Haltung aus!

3. Stauraum und Ablagefläche. Das papierlose Büro ist in den meisten Büros noch immer Wunschtraum. Deswegen ist auch hier kluger Stauraum gefragt. Ordner die nicht ständig gebraucht werden, gehören hinter verschlossene Türen oder  sogar in einen Archivraum. Die Ordner und Unterlagen mit denen man arbeitet gehören ins Büro in entsprechende Ordnerregale – (das Thema Ordnung und Ergonomie folgt in einem weiteren Blog-Artikel) und sollten griffbereit sein. Dann ist noch eine entsprechende Ablagefläche immer gut – diese muss aber auch gut strukturiert sein und aufgeräumt werden!!!!

4. Besprechungsplatz? Sollen im Büro auch Kundengespräche geführt werden, ist es natürlich ideal, wenn es einen separaten Besprechungstisch gibt – es wirkt einfach immer unglücklich, wenn der Kunde am Schreibtisch hinter Bergen von Ordnern, Unterlagen und dem Bildschirm sitzen muss. Verkaufspsychologisch wirkt das wie eine Barriere – also hier bitte darauf achten, dass ihr mit eurem Kunden auf „augenhöhe“ kommuniziert!

5. Mit den obigen Punkten sind die Eckpunkte der Büroorganisation festgelegt. Und wie soll die Stimmung im Büro sein? Was wollt ihr mit eurem Büro ausdrücken?

Im Geschäftsleben geht es doch darum: ICH ARBEITE ERFOLGREICH UND MEINE KUNDEN WOLLEN AUCH ERFOLGREICH SEIN, DESWEGEN SOLLEN SIE MIT MIR ZUSAMMENARBEITEN.

6. Und diesen Erfolg soll euer Büro ausstrahlen. Der erste Eindruck zählt und spiegelt das Unternehmen. Also investiert in die Gestaltung eures Büros für eure Unternehmen! Die Wände müssen sowieso gestrichen werden, warum dann nicht mit Akzenten in den Firmenfarben, passend zum Logo oder Internetseite? Und wenn dann noch passende Bilder oder Dekoelemente – aber nicht zu viele – eingesetzt werden, wird das Gesamtbild abgerundet.

Hier noch ein Beispiel aus meiner Praxis – ein Büro für ein Startup Unternehmen, bei denen wir gleich am Anfang die Firmenfarben (orange und grau) im Raum integriert haben. (das Bild oben stammt übrigens aus dem gleichen Büro – nur vorher)

Windisch Büro Neu 001  Windisch Büro Neu 006

Windisch Büro Neu 005

7. Umgebt euch in eurem Büro nur mit positiven Dingen, dann könnt ihr auch erfolgreich arbeiten!

Demnächst gibt es noch mehr zum Thema erfolgreiche Bürogestaltung und welche Rolle Feng Shui hierbei spielt.

Herzliche Einrichtungsgrüße Jeanette

P.S. Hier geht es zur Vorschau meiner neuen Webseite : www.raumgeschichten.eu sie darf gerne besucht werden!
Hier gibt es auch einen Eintrag zum Newsletter über den ich in Zukunft meine Einrichtungstipps und Raumgeschichten zu neuen Einrichtungsideen und schönen Dingen versende – man darf gespannt sein, es gibt viel Interessantes und Schönes!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s