„Und wo sollen jetzt die Steckdosen und Schalter hin?“

Momentan werden viele neue schöne Eigentumswohnungen verkauft und bei manchen hat sogar der Käufer noch Einfluss auf die Raumaufteilung und Ausstattung und steht mit einem Mal vor vielen Fragen und Entscheidungen.

So kam letztens auch eine Kundin auf mich zu, dass der Elektriker nun wissen müsse wo welche Steckdosen und Schalter hinkommen müssten und in dem Moment war sie mit der Frage und den Entscheidungen komplett überfordert.

Wenn man nichts angibt, dann wird die Standardinstallation vorgesehen, die in etwa bei normalen Wohnräumen so aussieht: an jeder Wand 2 Steckdosen, ein Anschluss für eine Deckenleuchte in der Mitte mit Schalter neben der Türe und noch einer Steckdose für den Staubsauger neben der Türe.

Bevor jetzt von mir einfach so ein Elektroplan erstellt wird, habe ich mit meiner Kundin ersteinmal ihre komplette Wohnungseinrichtung geplant. Es hat sich nämlich schnell gezeigt, dass sie doch ein paar wichtige Wünsch an die Einrichtung hatte.

0001-1

Im Wohnzimmer hatte sie eine schöne Schrankwand, die mit eingeplant werden sollte und dementsprechend sollten dann auch die Anschlüsse für SAT/TV und Steckdosen an der richtigen Stelle mit den notwendigen Steckdosen sein. Für eine schöne stimmungsvolle Beleuchtung benötigt man dann noch die passenden Anschlüsse für Steh- und Leseleuchten entsprechend verteilt im Raum.

Bei der Besprechung der Einrichtung, wurden dann auch gleich die Maße für das neue Sofa festgelegt, somit konnte meine Kundin hier gezielt zum Aussuchen gehen.

Für die Grundbeleuchtung des Wohnzimmers wurde dann auf eine klassische Deckenleuchte in der Mitte verzichtet. Dafür wurde eine abgehängte Decke mit dimmbaren Einbaustrahlern geplant. Wenn schon alles neu werden soll, dann ist es toll, wenn man schaltbare Steckdosen einbaut. Somit lässt sich vom Schalter (in der Regel neben der Türe), die stimmungsvolle Beleuchtung ein- und ausschalten, ohne dass man durch den ganzen Raum laufen muss. Wer dies verpasst hat zu installieren, kann auch funkgesteuerte Steckdosen nachrüsten.

Der entsprechende Küchenplan bestand bereits, hier wurde lediglich, wie im Wohnzimmer entschieden, ebenfalls eine abgehängte Decke mit Einbaustrahlern einzuziehen, da somit auch der Kanal für die Abzugshaube  versteckt werden konnte. Zusätzlich wurden noch Anschlüsse für eine LED-Beleuchtung im Bereich des Küchensockels vorgesehen, die auch zentral geschaltet werden können.

freshideen-com-1

Im angrenzenden Esszimmer, war der Wunsch nach einer schönen Hängeleuchte über dem Tisch, hier wurde der genaue Platz ermittelt, damit die Leuchte nachher auch genau über dem Tisch hängt (und keine „Affenschaukel“ notwendig wird). Ebenfalls wurde nicht an Steckdosen gespart, auch eine schaltbare wurde eingeplant um auf dem Sideboard eine schöne Tischleuchte einfach ein- und auszuschalten.

einzelne-pendelleuchte-uber-dem-esstisch-als-highlight-im-interieur-pendelleuchte-hangeleuchte

Da in diesem Fall das Wohn- und Esszimmer den Balkon einrahmen, wurde hier am zentralen Punkt auch die Schalter für die Außenbeleuchtung und elektrische Jalousien geplant. Der Balkon bekommt Anschlüsse für entsprechende Bodenstrahler, die in den Holzboden eingelassen werden können, sowie Steckdosen für Grill, Beleuchtung und Weihnachtsdeko und dies alles schaltbar vom Raum aus.

garten-landschaftsbau-essplattz-beleuchtung-spotlicht

Der Platz neben der Eingangstüre im Flur sollte mit einem großen Einbauschrank als Stauraum genutzt werden, somit war an dieser Stelle nicht, wie ursprünglich vorgesehen Telefon etc. zu installieren. Hierfür hatten wir dann auf der gegenüberliegenden Wand die Anschlüsse geplant.

Da der Flur in diesem Fall kein natürliches Licht bekommt, ist hier die helle, freundliche, einladende Beleuchtung besonders wichtig. Deswegen wurde hier auch wieder Einbaustrahler in einer abgehängten Decke vorgesehen. Die Schaltkreise wurden aufgeteilt, sodass nicht immer alle Strahler angemacht werden müssen um z. B. abends ins Schlafzimmer zu gelangen. Bei den Schaltern im Flur ist darauf zu achten, dass hier Wechselschalter montiert werden, somit kann man die Beleuchtung von mehreren Plätzen schalten.

Auch im Kinderzimmer wurde zuerst die Einrichtung geplant, und danach die entsprechenden Anschlüsse für Nachttischleuchte, Schreibtisch mit Internetanschluss und ausreichend Steckdosen und auch der außermittige Deckenanschluss für das vorhandene Seilspannersystem festgelegt.

Im Badezimmer war es meiner Kundin vorallem wichtig, die richtige Beleuchtung im Bereich des Waschtisches zu bekommen, somit wurden hier die Anschlüsse für den ausgesuchten Spiegelschrank mit Beleuchtung, Steckdosen im Bereich des Waschtischunterschrankes zum Einstecken von Fön und Rasierapparat, genau geplant. Für die Raumbeleuchtung wurden wieder Strahler vorgesehen und noch zusätzliche LED-Bänder für die indirekte Beleuchtung.

fbc95483755585ba83f1b935fb595562a888259e1295a708595d2895145854c1

Und auch das Schlafzimmer bekam seine ganz individuelle Planung. Geschaltete Steckdosen im Bereich des Bettes mit Wechselschalter für die dimmbare Deckenbeleuchtung. Anschlüsse für eine schöne Leseleuchte, sowie auch einen TV-Anschluss an der richtigen Stelle.

Die angrenzende Ankleide wurde dagegen, so geplant, dass hier ausreichend Licht vorhanden ist um morgens das passende aus dem Schrank zu holen. Als Extra wurde für meine Kundin auch in der Ankleide ein TV-Anschluss verlegt, denn dann bügelt es sich leichter…

stilsucht

Was ich hiermit zeigen wollte ist, dass man nie früh genug mit der detaillierten Einrichtungsplanung beginnen kann, wenn man eine neue Wohnung bezieht, bei der alles passen soll.

Ich freue mich immer wenn meine Kunden rechtzeitig auf mich zukommen, um mit ihnen ihre Einrichtung zu planen, dann können auch rechtzeitig alle Installationspläne erstellt werden. Am allerbesten sogar noch in der Planungsphase, bevor gebaut wird. Denn dann können noch viele Wünsche berücksichtigt werden, ohne dass später teure Änderungen und Anpassungen notwendig werden.

 

In diesem Sinne –

herzliche Einrichtungsgrüße

Jeanette

Fotos: pinterest

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s