Vorher-Nachher – Ein neues Bad – Ende gut, alles gut!

In den 70er Jahren, als das Dachgeschoss für die junge Familie umgebaut wurde, ging es darum, dass alles möglichst schnell fertig wird, vieles war zu entscheiden und zu bedenken und der Wunsch einzuziehen und fertig zu werden war groß. Für das Bad hatte sich meine Kundin ihre Wunschfliesen für Boden und Wand mit viel Freude ausgesucht und sie freute sich auf ihr neues Bad! (Ja, es war die Zeit von braun und grün – damals ganz aktuell!) Dann war endlich der Fliesenleger dabei die Fliesen zu verlegen. Und dann, stellte sich heraus, dass er versäumt hatte die richtigen Bodenfliesen zu bestellen!!!

Was nun? Lieferzeit 6-8 Wochen.- So war das damals.

Dann wurde eben kurzerhand entschieden, lieferbare Bodenfliesen zu verlegen – damit das Bad fertig wird! Und diese waren braun und komplett anders als gewünscht…und so sah das Bad aus:

bad-alt-1

Und dann? Hat sich meine Kundin die letzen 40 Jahre täglich geärgert, dass in ihrem Bad die falschen Fliesen verlegt wurden.

Es kann natürlich auch in heutiger Zeit vorkommen, dass Material zu spät bestellt, nicht lieferbar, beschädigt geliefert oder durch sonstige unvorhersehbare Umstände nicht rechtzeitig vor Ort ist. Hier überlege ich dann ganz ehrlich mit meinen Bauherren, ob ein Kompromiss gefunden werden soll, oder ob sich nicht doch die Wartezeit von ein paar Tagen/Wochen lohnt – bevor man sich die nächsten Jahre täglich ärgert. Auch wenn alles doch endlich fertig sein soll!

Das Bad mit den falschen Fliesen durfte ich dann im vergangenen Jahr mit meiner Kundin neu planen und gestalten. Für die bessere Vorstellung suche ich immer Beispielfotos: (wie hier zum Beispiel aus pinterest)

 

Eine Badewanne war nicht mehr gewünscht, was dem kleinen Bad vom Platz her gut tut, da man jetzt bequem zum Fenster kommt und unter dem Fenster noch eine kleine gewünschte Sitzbank Platz hat. Auch der Waschtisch wurde mit einem neuen großzügigen Spiegel und Beleuchtung neu gestaltet – und wer die Bilder genau ansieht: wir haben die vorhandenen Schränke wieder mit eingebaut und mit neuer Waschtischplatte, Spiegel und Lichtboard ergänzt.- Denn es muss nicht immer alles neu sein, denn es war auch eine Vorgabe, die Umbaukosten im Rahmen zu halten. Die Duschwanne wurde so niedrig, wie technisch möglich, gesetzt,sodass man auch hier bequem ein- und aussteigen kann.

screenshot-2017-01-12-19-01-38

Bei der Fliesenauswahl waren wir erst beim zeitgenössischen Grau/Weiß, doch als wir gemeinsam durch die Fliesenausstellung gingen, sind wir doch bei den Zementfliesen hängen geblieben…die einfach einen ganz besonderen Charme haben und die meiner Kundin besonders gut gefallen hatten. Nach ein paar erstellten Farbcollagen, war klar, welche Fliese es werden soll. Mit passender Wandfarbe zu den Fliesen und einer glatten Decke mit Einbaustrahlern ist ein ganz neues Bad entstanden.

Wir haben hier übrigens keine echten Zementfliesen verwendet, da diese sehr pflegeintensiv sind, sondern Fliesen in zementfliesenoptik. (Hierzu folgt noch ein separater Blogartikel in nächster Zeit.).

Und hier darf ich das neue Bad vorstellen:

bad-neu-1bad-neu-2

Fotos: http://www.laziundlazi.de

Und dann war es endlich das Wunschbad geworden, von dem sie immer geträumt hatte.

Und ich habe nicht umsonst meinen Blog „Raumgeschichten“ genannt, das es immer die Geschichten um die (Neu-)Gestaltung von Räumen sind, die mir Spaß machen und die meine Arbeit so interessant machen!

Herzliche Einrichtungsgrüße – Jeanette

 

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Bädermax sagt:

    WOW! Ich bin begeistert! Sehr schöner Umbau. Die hellen Fliesen lassen das Bad viel größer wirken. Und ich finde, das der Effekt noch dadurch verstärkt wird, dass Sie die gleichen Fliesen auch an den Wänden verwenden.

    Grüße aus der Schweiz
    Urs Schneider – Bädermax

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich, wenn meine Badidee auch in der Schweiz gefällt 🙂 – Viele Grüße aus Stuttgart

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s